Google+ Folgen Sie uns
INVISTAs Anteilseigner - Koch Industries, Inc.

INVISTA wird zwar unabhängig geführt, ist aber eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Koch Industries, Inc. Im Jahr 2004 haben Tochtergesellschaften der Koch Industries die Firma INVISTA von E. I. du Pont de Nemours and Company erworben. INVISTA, vormals DuPont Textiles and Interiors, wurde mit KoSa verschmolzen, einem Hersteller von Polyester-Standardfasern und Polyester-Spezialfasern, Polymeren und Zwischenprodukten. KoSa gehörte bereits seit 1998 zur Koch Gruppe.

Koch Industries, eines der weltweit größten Unternehmen in Privatbesitz, ist primär ein Unternehmen in Familienbesitz, das an Werten wie Integrität und Bescheidenheit ausgerichtet ist und danach strebt, echte, langfristige Werte für die Gesellschaft zu schaffen. Die Gesellschaften der Koch Gruppe beschäftigen über 100.000 Mitarbeiter in 60 Ländern.

Als privates Unternehmen veröffentlicht Koch Industries keine Geschäftsberichte oder andere Finanzdaten. Seit 1960 ist der Wert des Index Standard & Poor’s (S&Ps) 500 auf das 160fache angewachsen, basierend auf der Voraussetzung, dass Dividenden reinvestiert werden und realisierte Gewinne wieder in das Geschäft fließen. Im selben Zeitraum und unter denselben Voraussetzungen ist der Wert von Koch Industries um mehr als das 4600fache gestiegen.

Ein wichtiger Faktor für die anhaltende finanzielle Stärke des Unternehmens ist die langfristige Strategie des Anteilseigners, 90 Prozent der Erträge wieder in das Geschäft zu investieren. Seit 2003 realisierten die Unternehmen der Koch Gruppe Akquisitionen und Beteiligungen für über 80 Milliarden Dollar.

Seine einzigartige Geschäftsphilosophie des Market Based Management® hat das Wachstum und den Erfolg von Koch Industries über die Jahre gefördert.